Matrix - Für wen?

Vielleicht fragen Sie sich: Für wen ist Quantenheilung mit der MQFM 2-Punkte-Methode überhaupt geeignet?
Anders herum ist’s einfacher: Für wen ist Matrix nicht geeignet?

Nur für die, die daran kein Interesse haben. Punktum.
Ansonsten gibt es – wie in der Arbeit mit Matrix üblich – keinerlei Beschränkungen, außer denen unserer Vorstellungskräfte.

Die Energien von Matrix werden Ihr Leben bereichern - egal wie alt Sie sind, egal in welcher Lebenssituation Sie sind. Es ist insofern ein echtes Geschenk, das Sie sich selbst mit dem Besuch eines Matrix-Workshops oder eines Matrix-Coachings bereiten können.

Noch größer ist natürlich Ihr Nutzen, wenn Sie es gleich selbst auf einem Matrix-Seminar lernen – denn das einmal erworbene Wissen und die Fähigkeit, ab sofort die Matrix-Welle selbst und ständig auslösen zu können, stehen Ihnen für den Rest Ihres Lebens zur Verfügung. Das nennen wir mal wirklich ein Geschenk!
Und: Die MQFM 2-Punkt-Methode der Quantenheilung ist wirklich leicht zu lernen, Sie brauchen keinerlei Vorkenntnisse.

Hier nur ein paar Ideen, in welchen Situationen Sie sich selbst und anderen etwas Gutes tun können:

Kinder und Jugendliche
Junge Menschen profitieren sehr stark von den hohen Energien der Matrix-Welle. Sie sind in der Regel offener, neugieriger und sensibler als Erwachsene. Teilnehmer berichten, dass ihre Kinder nach dem Seminarbesuch ihrer Eltern die „Welle“ regelmäßig einfordern, weil sie spüren, wie gut sie ihnen tut.
Älteren Kindern und Jugendlichen kann z.B. bei Lernblockaden geholfen werden, ebenso aber auch bei der Persönlichkeitsentwicklung.

Tiere und Pflanzen
Was für Kinder gilt, gilt in noch größerem Maße für Tiere: Hier blockiert kein Alltagsverstand die Wirkungen der Matrix Energie. Als Anwender können Sie sehr schön zu beobachten, dass die Tiere genau spüren, was sie wann in welcher Dosis brauchen – und dann auch deutlich signalisieren, wenn sie genug für den Moment haben. Als Matrix-Anwender können Sie Ihren Tieren z.B. bei Gesundungs-Prozessen sehr hilfreich sein. Übrigens: Auch Ihre Pflanzen freuen sich über die Matrix-Energie, aber das ist für Pflanzen-Liebhaber bestimmt keine Überraschung.


Alltag und Beruf
Im alltäglichen Leben gibt es erst recht keine Situation, die sich nicht „bewellen“ ließe: Seien es Stress und Ärger, seien es gesundheitliche Probleme, seien es hinderliche Glaubenssätze oder Überzeugungen, auf die Sie bei sich selbst stoßen – eine Matrix-Welle der Transformation ist immer gut und tut immer gut.

Sie können sich natürlich auch auf Dinge konzentrieren, die Sie ändern wollen und sich jeden Tag an den Schritten der Veränderung zum Positiven freuen.

Therapeuten und Coaches
E
s gibt Methoden, wo man Sie auffordert, alles zu vergessen, was Sie bislang gemacht haben. Das tun wir ganz bestimmt nicht! Das wäre auch aus unserer Sicht Blödsinn, denn Sie haben ja schon Vieles in Ihrem Leben gelernt und arbeiten damit erfolgreich an und mit anderen Menschen. Tun Sie es bitte weiter – nur verbinden Sie ab sofort Ihr Tun mit Matrix. Sie werden von den Erfolgen, die Sie damit erzielen, überrascht und überwältigt sein, genauso wie wir es auch als langjährige Anwender immer noch und immer wieder sind. Wir haben Masseure ausgebildet, die ihre Klienten zusätzlich bewellen, Heilpraktiker, die beim Ersttermin das Modul TimeTravel laufen lassen und so von vorn herein das System ihrer Patienten auf „Selbstheilung“ einstellen, Kosmetikerinnen, Krankengymnasten, Krankenschwestern, Pfleger und Ärzte, die alle auf ihre ganz persönliche Art und Weise – und genau darum geht es bei der täglichen „Arbeit“ mit Matrix – den Menschen in ihrem Umfeld mit dieser revolutionären Methode der Quantenheilung helfen.
 
Wir sind überzeugt, ja, wir wissen, dass MQFM ein Gewinn für jeden ist. Wir laden Sie ein, es bei uns in Anwendungen oder in den Seminaren kennenzulernen. Und Sie werden, wie viele vor Ihnen, feststellen, wie leicht und mit wie viel Spaß und Freude Veränderungen zum Positiven für Sie selbst und Ihr gesamtes Umfeld möglich sind.

Wir freuen uns darauf, Sie bald persönlich zu begrüßen!
Corinna und Torsten